Häufige Fragen

Wie wird man Kunde der BAMAKA?

Sie müssen als Unternehmen Aktionär sein bzw. gehören einem der nachfolgenden Verbände oder Organisationen an:

>> zur Übersicht unserer angeschlossenen Verbände

Was kostet das, wenn ich über die BAMAKA einkaufe?

Nichts, lediglich bei der Vermittlung der Fahrzeug-Konditionen werden Ihnen geringe Bearbeitungsgebühren in Rechnung gestellt.

Wie kann ich die Großkundenverträge einsehen?

Sie erhalten nach Registrierung und Freischaltung durch die BAMAKA Ihre Zugangsdaten fur unseren geschlossenen Kundenbereich auf www.bamaka.de.

Wie gehe ich beim Fahrzeugkauf vor! Was muss ich machen?

Sie lassen sich vom Vertragshändler Ihrer Wahl, auf Basis der BAMAKA Rahmenvertragsnummern, ein Angebot erstellen.

Möchten Sie das Fahrzeug erwerben, so muss der Händler eine Kopie der Auftragsbestätigung mit Angabe des netto Listenpreises an die BAMAKA übermitteln und einen Berechtigungsschein anfordern. Bei Leasing bzw. Finanzierungskäufen ist das entsprechende Angebot beizufügen.

Die BAMAKA erstellt einen Berechtigungsschein und übermittelt diesen an den in der Auftragsbestätigung aufgeführten Händler.

Ab welchem Umsatz / welcher Betriebsgröße wird die BAMAKA für mich interessant?

Betriebsgröße und Umsatz spielen keine wesentliche Rolle. Die exklusiven Sonderkonditionen der BAMAKA sind für alle kleinen und mittelständischen Unternehmen attraktiv.

Profitieren alle von den besseren Preisen und Grosskundennachlässen oder gibt es Teilbereiche, die weniger lukrativ sind?

Alle profitieren von den geldwerten Vorteilen.

Wie viel Nachlass kann gewährt werden?

Bis zu 50 %.

Vorteile einer Einkaufsgemeinschaft gegenüber Rabatten in Baumärkten / bei Baustoffhändlern?

Herstellerrabatte werden i.d.R. ohne Handelsspanne weitergegeben.