DER BME VERHALTENSKODEX


Seit 2010 orientiert sich das Handeln der BAMAKA am Verhaltenskodex des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME).

Das Unternehmen verpflichtet sich damit, Bestechung zu unterbinden und ethische Grundsätze gegenüber Kunden, Mitbewerbern und Geschäftspartnern einzuhalten. Alle geschäftlichen Handlungen und Entscheidungen sind an geltenden Gesetzen auszurichten.

Die BAMAKA beteiligt sich an einem jährlich stattfindenden Selbstauskünfte-Verfahren.

Der Kodex beinhaltet u.a. Verhaltensrichtlinien zu folgenden Aspekten:

  • Korruption
  • Verhalten gegenüber Wettbewerbern (Kartellrecht)
  • Zwangs- und Kinderarbeit
  • Menschenrechte
  • Diskriminierung
  • Gesundheitsschutz
  • Umweltschutz
  • Geschäftsgeheimnisse
  • Lieferanten

Die gesamte BME-Verhaltensrichtlinie finden Sie hier.